Bruckmühl, 15.05.2019, von Bernd Reinartz

Bundeswehr in unserer THW Liegenschaft

Vom 10. Mai bis 15. Mai war unsere THW Liegenschaft in die freilaufende Übung „Berglöwe“ der Gebirgsjägerbrigade 23 eingebunden.

Ein Teil des 8.Gebirgsversorgungsbatallion aus Füssen war bei uns in der Liegenschaft mit ca. 70 Mann und 20 Fahrzeugen einquartiert. So nahmen wir das Angebot der „Truppe“ gerne an mit unseren Helferinnen, Helfern und Jugendlichen hautnah am Geschehen teilzunehmen was auf reges Interesse stieß.

Nach der Begrüßung durch den „Spieß“ Oberstabsfeldwebel Martin Träger machten wir uns auf den Rundgang zu den verschiedenen Fahrzeugen. Hier wurden unsere neugierigen Blicke und Fragen gerne beantwortet. So standen unter anderem Hägglungs, Widder, Wolf , Dingo 2 und Eagle V zur Besichtigung bereit. Das Einsteigen in die beengten Fahrzeuge erforderte schon teilweise turnerische Begabung.

Die Feldküche war in der Waschhalle aufgebaut, ein Teil der Instandsetzung in unserer Werkstatt untergebracht. Ein kleiner mobiler Gefechtsstand unter Tarnnetzten im Hof, ebenso der große für den Stab der sich aus mehreren Fahrzeugen und Anhängern zusammensetzte. Hier war der Zutritt auch noch einmal extra gesichert. Bei der Besichtigung durch unsere Helfer ließ es sich der Kommandeur Oberstleutnant Sascha Müller nicht nehmen, die Helfer persönlich zu begrüßen. Er bedankte sich für das Entgegenkommen des THW Bad Aibling, das sein Gelände und Räumlichkeiten gerne zur Verfügung stellte. Als Dank übergab es das Kompaniewappen an den Ortsbeauftragten Bernd Reinartz. Nach einem gemeinsamen Abendessen ( Gulasch mit Nudeln ) klang der Abend gemütlich in unserem Aufenthaltsraum aus. Schwer beeindruckt von dem gehörten und gesehenen verabschiedeten wir uns und wünschten der Truppe noch eine guten Übungsverlauf.

Am 15. Mai räumte die Bundeswehr wieder unsere Liegenschaft und man merkte fast nicht einmal, dass sich hier so viel abspielte, so sauber wurde alles hinterlassen. Nur ein paar Getränke fanden wir noch vor, die wahrscheinlich „vergessen“ wurden. Wir freuen uns schon auf ein Wiedersehen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP