07.07.2022

Die Deutsche Bahn setzt auf "blauen" Strom

Am 29. und 30.06.2022 unterstützte das THW Bad Aibling die Deutsche Bahn bei Umbauarbeiten an einem Stellwerk in Rott am Inn.

Normalerweise hat die DB eigene Stromaggregate, um zeitweise Unterbrechungen der Netzversorgung zu überbrücken. Doch aufgrund der zahlreichen Baustellen in der Region kam es zu einem Engpass. Nach Rücksprache unseres Gruppenführers der Fachgruppe Elektro mit der DB wurde festgelegt, dass ein Stromerzeuger mit 13 kVA ausreichend ist und keine unserer Netzersatzanlagen in den Einsatz kommen muss. 

Am Mittwoch den 29.06. wurde der Stromerzeuger durch zwei Helfer der Fachgruppe Elektro an den Einsatzort transportiert. Vor Ort wurde dann noch ein spezielles Adapterkabel durch unsere Elektrofachkräfte angefertigt. Kurzfristig unterstützte einer der Helfer am Donnerstagmorgen die DB bei der Inbetriebnahme und Umschaltung in den Notstrombetrieb. Am Donnerstagabend war Einsatzende und das Material wurde wieder zurück in den Ortsverband transportiert.

Wir danken den beteiligten Projektplanern und Technikern der Deutschen Bahn für die gute Zusammenarbeit und das in uns gesetzte Vertrauen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.