Miesbach, 16.01.2019, von Bernd Reinartz, Ortsbeauftragter

Erneuter Einsatz im Kreis Miesbach

THW Bad Aibling hilft wieder im Landkreis Miesbach

Seit heute Morgen 7 Uhr sind wieder 12 Helfer mit 2 Fahrzeugen im Einsatz um die Kameraden in Miesbach zu unterstützen. Diesmal gilt es Flachdächer vom Schnee zu befreien.

Seit Beginn der Schneekatastrophe letzte Woche waren wir von Anfang an bis zum Sonntag ununterbrochen im Einsatz. Begonnen hat alles in Miesbach, wo wir die Schneemassen von den Dächern räumten. Am Donnerstag brachten wir ein großes Notstromaggregat nach Berchtesgaden.

Freitag ging es in Miesbach weiter, Umrüsten einer Turnhalle als Quartier für die Bundeswehr und verschiedene dringende Dachräumungen. Unter anderem konnten wir die Gebäude vom Tierschutzverein Tegernseer Tal durch unseren Einsatz vor großem Schaden bewahren.

Samstag und Sonntag waren wir in eigenen Landkreis Rosenheim aktiv. So konnten wir die Kameraden vom THW Rosenheim in Aschau und Sachrang unterstützen. Mit unserem Kipper beteiligten wir uns beim Abtransport der Schneemassen aus Sachrang. Die Helfer machten die Straßenabläufe frei und schaufelten unermüdlich Schnee von den Dächern. Ein Helfer, Architekt , unterstütze vor Ort bei der Begutachtung der Dachlasten. Zwei Mann waren zur Unterstützung beim Krisenstab im Landratsamt Rosenheim tätig. So hatten wir schon bis heute Morgen über 700 Einsatzstunden geleistet.

Ein riesiger Dank an die Helfer und deren Familien, die auch das ganze Wochenende auf ihren Partner oder Papa verzichten mussten. Ein großes Dankeschön an die Arbeitgeber, die die Helfer immer wieder gehen lassen und natürlich an alle beteiligten Hilfsorganisationen für die professionelle Zusammenarbeit.

 

 

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP