Tuntenhausen, 10.03.2019, von Karl Watzlawick, Fachberater THW Bad Aibling

Fliegende Dachteile

Sturm-Einsatz für das THW Bad Aibling und Rosenheim im Gemeindebereich Tuntenhausen

 Am Sonntagabend wurde das Wochenende für die Helferinnen und Helfer des THW Bad Aibling und Rosenheim abrupt vorzeitig beendet. 

Aufgrund des starken Sturms, welcher über den Landkreis fegte, wurde das Hallendach eines Silo-Gebäudes teilweise weggerissen und umherfliegende Dachteile wurden auch auf umliegende Gebäude geschleudert.

Zur Unterstützung der Feuerwehr vor Ort wurde zunächst der Fachberater des THW alarmiert und nach kurzer Abstimmung mit der Einsatzleitung vor Ort weitere Einheiten der Ortsverbände Bad Aibling und Rosenheim nachgefordert.

Es wurde schnell klar, dass teilweise noch auf dem Dach vorhandene Blechteile entfernt werden mussten, bevor auch diese noch vom starken Wind weggerissen werden können. Da das Dach nicht begehbar war, musste hierfür eine entsprechende Möglichkeiten gefunden werden.

Hierzu wurde der LKW mit Ladekran aus dem THW Ortsverband Rosenheim angefordert und konnte mit dem Polygreifer am Ladekran die losen Blechdachteile ohne Gefährdung für die Einsatzkräfte beseitigen. 

Die Beseitigung der weiteren Dachteile von den anderen Gebäuden und Flächen wurde von den Helferinnen und Helfern des THW Bad Aibling übernommen.

Nachdem durch die Feuerwehr mittels der Drehleiter noch die verbliebenen Dachteile gesichert werden konnten, wurde der Einsatz gegen 21:00 Uhr erfolgreich beendet und die Heimfahrt angetreten. 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP