Bad Aibling / Mietraching, 21.07.2017, von Bernd Reinartz

Unwettereinsatz ECHELON-Festival

Ausleuchten in der Sturmnacht und Beseitigen der Folgen am nächsten Tag ermöglichen die Weiterführung des ECHELON-Festivals.

Am Samstag nach der Sturmnacht vom 18.August machten sich die Helfer aus Bad Aibling mit Unterstützung der Kameraden aus Miesbach auf den Weg die Sturmschäden beim „Echelon“ zu beseitigen.

Schon am Freitagnacht  beteiligte sich der THW OV Bad Aibling beim Ausleuchten  der laufenden Evakuierung der ca. 3000 zeltenden Gäste.

Mit MTW’s, Gerätekraftwagen, Kippern und einem Radlader rückte man in den frühen Morgenstunden aus. Es galt die Zuwegungen von den Hindernissen zu räumen um einen geregelten Ablauf zu gewährleisten.

Reste von Zeltplanen, Zeltgestängen und abgebrochene Äste galt es zu entsorgen.

Gegen Mittag war der Einsatz beendet und man konnte wieder den Heimweg antreten.

Der OV Bad Aibling baute noch vier Zelte auf die die Polizei zur Personenkontrolle benötigte.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.