FGr. Notversorgung und Notinstandsetzung (FGr N)

Die Fachgruppe Notversorgung und Notinstandsetzung (FGr N) deckt mit ihrer Ausrüstung und Unterstützungskomponenten ein breites Spektrum zwischen Bergungs- und Fachgruppen ab.

Die Fachgruppe Notversorgung und Notinstandsetzung ist das Bindeglied zwischen Bergung und verschiedenen Fachgruppen, von denen einige nur durch die technische Ausstattung der Fachgruppe N (insbesondere Stromversorgung) ihre volle Leistungsfähigkeit erreichen.

In Zusammenarbeit mit der Fachgruppe Elektroversorgung können Stromerzeuger der Bergungsgruppen zur zentralen Versorgung mittels Baustromverteiler und Leitungssystemen sowie zur Einspeisung in wichtige Anlagen eingesetzt werden.

Zur großflächigen Ausleuchtung von Schadenstellen stehen ein Lichtmast mit Flutlichtscheinwerfern und andere Scheinwerfer zur Verfügung.

Zur Fahrzeug- und Geräteausstattung gehört ein Mehrzweckgerätewagen (MzGW) und ein Stromerzeuger-Aggregat 48 kVA mit Lichtmast. Ebenfalls ist ein Plattform-Anhänger (12 t Zuladung) zum Containertransport und für allgemeine Transportaufgaben vorhanden. Vorgesehen ist die Ergänzung der Ausstattung noch mit einem Gabelstapler (3t Hubkraft) sowie auch einem kleinen Boot auf einem Anhänger für Transportaufgaben auf dem Wasser.

Aufgaben der Fachruppe Notversorgung und Notinstandsetzung

  • Arbeiten am Wasser
  • Beleuchten von Arbeits- und Einsatzstellen
  • Elektroarbeiten
  • Zerteilen von Holz
  • Pumpenarbeiten
  • Transportieren von Gefahrengütern an Land
  • Transportieren von Gütern an Land
  • Transportieren von Personen an Land
  • Notunterbringung
  • Notversorgung
  • Durchführen von technischer Hilfe
  • Transportieren von Gütern auf dem Wasser
  • Transportieren von Personen auf dem Wasser
  • Transport von Containern

Fahrzeugaustattung

MzGW
LKW Kipper 7 t
Anh. SEA LiMa 48 kVA
Anh. 3,2 t (ÖGA)

Fahrzeugausstattung der Fachgruppe Notversorgung und Notinstandsetzung:

  • Mehrzweckgerätewagen
  • Anhänger NEA LiMa 48 kVA 
  • LKW 7 t Kipper (Sonderausstattung)

Personal/Stärke: 0 / 2 / 7 = 9 (+9)

Funktions- und Helferübersicht:

  • 1 Gruppenführer/in (GrFü)
  • 1 Truppführer/in (TrFü)
  • 7 Fachhelfer/in (He) (+9 Reserve He)

In der Fachgruppe Notversorgung und Notinstandsetzung werden durch die Fachhelfer folgende Zusatzfunktionen besetzt (Doppel-Zusatzfunktionen notwendig, z. B.: Kraftfahrer CE und Sprechfunker):

  • 4 x Atemschutzgeräteträger/in (AGT)
  • 2 x Bediener/in Motorsägen (BedMotSä)
  • 2 x Bootsführer/in manuelles Boot (BootFü)
  • 4 x CBRN-Helfer/in (CBRN-He)
  • 2 x Gabelstaplerfahrer/in
  • 2 x Kraftfahrer/in CE (Kf CE)
  • 2 x Maschinist/in Netzersatzanlage/Stromerzeuger (MaschNEA/MaschSEA)
  • 5 x Sprechfunker/in (SprFu)
  • 1 x Sanitätshelfer/in (SanHe)

(Quellen für Bilder und Texte: THW OV Bad Aibling / THW.de)